Oldtimer-Freunde unterstützen soziales Projekt

IMG_9342-web

Michael Leopold durfte sich über die Überreichung der Spende in seiner Firma durch den Balinger Frank Hildwein und den Rosenfelder Michael Gess freuen.

Viele Familien geraten an ihre Grenzen, wenn sie Kinder mit schweren Behinderungen versorgen müssen. Oft ist Betreuung rund um die Uhr erforderlich. Therapien werden nur teilweise oder gar nicht von den Krankenkassen getragen. Dies veranlasste den Rosenfelder Michael Leopold, mit Tochter Nina selbst betroffen, zur Gründung der Nina-Leopold-Stiftung. Diese unterstützt Familien mit behinderten Kindern solidarisch über Spenden.

Neben Rosenfelder Oldtimer-Freunden engagierten sich auch Fahrer aus der Schweiz und die rührige Klassiker-Gruppe um die Balinger Frank Hildwein und Wolfgang Weber beim Rosenfelder Klassiktag am 6. September mit Oldtimer-Gästefahrten auf Spendenbasis zu Gunsten der Stiftung. Der erzielte Spendenbetrag wurde durch Oldtimer-Hochzeitsfahrten am 19. September ab Gastschloss Weitenburg auf rund 600,- € ergänzt.

Die Nina-Leopold-Stiftung bedankt sich für die Spende recht herzlich.

Dieser Beitrag wurde unter Events & Aktionen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.