proWIN schenkt Hoffnung

P1030278a-web

Passend zur Vorweihnachtszeit hat das proWIN Team „Allesgönner“ der Nina-Leopold-Stiftung einen Spendenscheck in Höhe von 2.000€ überreicht. Die sechsköpfige Gruppe, angeführt von Teamleiterin Nadine Hausch, erkämpfte sich die Summe für die hilfsbedürftigen Kinder in einem proWIN-Wettbewerb.

Ingolf Winter, Chef des Direktvertriebsunternehmens, hatte in der zweiten Jahreshälfte höchstpersönlich die Challenge „ChariTeams 2015“ ausgerufen. Jede Mannschaft ging für ihr Kinderhilfsprojekt in das Wohltätigkeits-Rennen. Insgesamt 250.000 Euro wurden für den guten Zweck an die 80 besten Teilnehmer ausgeschüttet. Die zur Verfügung gestellten Summen variierten zwischen 2.000 und 10.000 Euro pro Team – je höher die Platzierung, desto höher die Spende.

Das Team um Yvonne Klingenstein, Martina Rieger, Marija Mustapic, Miriam Bucherer, Nina Korn und Nadine Hausch legte sich für seine Herzensangelegenheit so richtig ins Zeug.

Das Geld wird verwendet für Therapiegeräte.

Die Nina-Leopold-Stiftung bedankt sich recht herzlich für das Engagement und die Spende.

Dieser Beitrag wurde unter Events & Aktionen, Presse abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.