Schüler laufen für die kleine Nina

Dotternhausener Schüler helfen der schwerstbehinderten Nina aus Bickelsberg. Unter anderem mit einem Sponsorenlauf.

Dotternhausen. Mehr als 130 Kinder der Grundschule Dotternhausen und der Klassen 5, 6 und 7 der Werkrealschule Schömberg, Außenstelle Dotternhausen, haben einen „Sponsoren-Lauf“ veranstaltet zugunsten der kleinen, schwerstbehinderten Nina Leopold aus Bickelsberg. Jedes Kind, das sich am Lauf beteiligte, hatte im Kreis der Familie und Verwandtschaft spendenwillige Sponsoren aktiviert und mit ihnen einen „Rundenpreis“ vereinbart. Es galt also: „Je mehr Runden, desto mehr Geld für die kleine Nina!“ Dann ging es los auf dem Sportgelände. Mit Eifer und Begeisterung waren die Schulkinder dabei, und jede Runde wurde mit einem dicken Strich auf dem Handrücken des rennenden Kindes dokumentiert. Alle warten nun gespannt auf die Ergebnisse, die allerdings erst nach einigen Tagen vorliegen werden.

Quelle: ZAK, 13.07.2012

Dieser Beitrag wurde unter Presse abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.